X


X
Entdecke die Begabung in dir.
BERUFSLEHRE > Milchtechnologe/in

Milchtechnologe/in

mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis EFZ

Die Milchtechnologen verarbeiten Milch zu verschiedenen Milchspezialitäten wie Milchfrisch-, Dessertprodukte, Käsesorten und Dauermilchwaren. Sie bedienen, steuern und warten die zur Produktion gehörenden Maschinen und Produktionslinien.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Voraussetzungen

Sekundar- oder Realschulabschluss
Ab Eintritt in die Lehre können unter stellwerk-check.ch die eigenen schulischen Kompetenzen getestet werden. Dies gibt den Lernenden Aufschluss darüber, ob sie die Voraussetzungen für die Lehre als Milchtechnologen/innen erfüllen. Das Ergebnis kann ausgedruckt werden und sollte der Bewerbung beigelegt werden. Ebenso ist das Ergebnis der Berufsfachschule, bei Eintritt, vorzulegen und ersetzt den bis dahin verwendeten Einstufungstest.

Ausbildungsverlauf

Die Lernenden besuchen die Berufsfachschule 1 Tag pro Woche.

Fächer

Durchführen allgemeiner Milchverarbeitungsprozesse
Herstellen betriebsspezifischer Milchprodukte
Erbringen besonderer produkt- und betriebsspezifischer Arbeiten (*Schwerpunkt)
Umsetzen der Vorschriften zu Hygiene und Qualitätsmanagement
Einhalten der Vorschriften zu Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz
Allgemeinbildung
Sport

Schulstandort

Flawil

Überbetriebliche Kurse

Am Anfang der Lehre führt der Verband einen üK 1 (Überbetriebliche Kurse) durch. Dieser vermittelt die Grundlagen im Bereich Hygiene, den Umgang mit Chemikalien, Reinigung, die Arbeitssicherheit sowie die Massnahmen zum Umweltschutz. Im zweiten Lehrjahr findet der üK 2 statt, der die Bereiche Halbhart-, Hart- und Extrahartkäse, Quark, Konsummilch, Getränke auf Milchbasis, Sauermilchprodukte und Butter umfasst. Im dritten Lehrjahr werden im üK 3 die Bereiche Weichkäse, Mozzarella, Speiseeis, Desssertprodukte und Milchpulver vermittelt.
üK 1 mit 2 Kurstagen (1. Semester)
üK 2 mit 3 Kurstagen (3. und/oder 4. Semester)
üK 3 mit 3 Kurstagen (5. Semester)

Weiterbildungen

Fachschule 1, Berufsprüfung Eidg. Fachausweis
Fachschule 2, Höhere Fachprüfung Eidg. Diplom
Lebensmittelingenieur/-in FH
 Fachschule Sursee
 Schweizerische Fachhochschule für Landwirtschaft Zollikofen
 Hochschule Wädenswil

Bereichsleitung

Alma Tsipoylidis
Bereichsleiterin Gewerbliche Berufe
T 058 228 73 37
Kontakt

Berufsfachschulberatung

Amt für Berufsbildung

Gabriela Bischof
T 058 229 22 40
E-Mail

Dokumente & Links

 SMV

 Fromarte

 SBIF
 

Lernende

MIT16A

MIT16B

MIT16C

MIT15A

MIT15B

MT14A

MT13A

MT13B

MT12A

MT12B

MT11A

MT11B

Anlässe

momentan keine Inhalte

Schulbetrieb