X


X
BERUFSLEHRE

News Industrielle Berufe

Hier finden Sie die aktuellsten Informationen zum Bereich der industriellen Berufe.

Marius Toscan (POMG18a) ist Schweizer Meister


Marius gewinnt an der Langbahn-Schweizermeisterschaft in Uster Gold über 400m Lagen, Silber über 200m Delphin und Bronze in über 200m Lagen.

Er schwimmt mit persönlicher Bestzeit über 200m Delfin auf den 2. Platz. Dabei scheitert er mit seiner Zeit von 2:01.24 eine Sekunde an der EM-Limite vorbei. Der 19-jährige ist aber bereits über die 400m Lagen für die EM im Mai 2021 in Budapest qualifiziert. Mit einer tollen Leistung erkämpft sich Marius in seiner Paradedisziplin Gold über 400 Lagen. Er unterbietet seine bisherige Bestzeit und krallt sich die EM-Limite mit 4:20.62, was die zweitbeste Zeit in der ewigen Schweizer Bestenliste bedeutet. Zum Abschluss der Wettkämpfe komplettiert Marius seinen Medaillensatz mit der Bronzemedaille über 200m Lagen in neuer persönlicher Bestzeit von 2:05.00.

Das BZWU gratuliert herzlich zu dieser hervorragenden Leistung.

Lars Sommer (PKE18b) erreicht an der Radquer WM in Ostende (Belgien) den tollen 24. Platz

In der Vergangenen Woche durfte ich mit der Nationalmannschaft an der Radquer Weltmeisterschaft in Ostend, Belgien teilnehmen.
Wir sind bereits eine Woche vor dem Rennen angereist um uns optimal auf das Saisonhighlight vorzubereiten.

Die Strecke bestand grundsätzlich aus zwei Teilen. Der ersten Teil direkt nach dem Start war alles im Sand, direkt am Meer. Der zweite Teil jedoch in und auf einer Pferderennbahn, mehrheitlich auf Wiese.
Da es die ganze Woche geregnet hat, wurde der zweite Teil extrem schlammig und rutschig. Dadurch war es schwierig zu entscheiden mit welchem Pneu wir fahren. Denn im Sand ist es am besten wenn der Pneu möglichst fein ist und kaum Profil hat. Im zweiten Teil jedoch hätte man mit so einem Pneu keine Chance gehabt. Daher haben wir uns dann für einen Pneu mit mehr Profil entschieden da der zweite Teil doch etwas länger und direkt vor dem Ziel war.
Durch den vielen Sand und die schlammige Wiesen Passage war die Strecke technisch sowie physisch sehr anspruchsvoll.

Ich startete in der U23 Kategorie als Jüngster von den insgesamt vier Jahrgängen.
Der Start war sehr hektisch und es gab viele Positionskämpfe. Ich ging knapp in den Top25 auf die zweite von insgesamt sechs Runden. Der erste Teil im Sand war immer sehr wichtig, denn wenn man früh absteigen und rennen musste aber die Konkurrenten die Passage auf dem Velo bewältigen konnten, gab es schnell grosse Lücken. Auf dem zweiten Teil konnte man sich jeweils wieder etwas erholen und sammeln, da es viele Kurven hatte und man daher nicht am Limit fahren konnte.
Ich konnte ein konstantes Rennen mit wenigen fahrfehlern fahren. Nach sechs langen und harten Runden, zwei Velowechsel und einigen Positionskämpfen beendete ich das Rennen auf dem 24. Rang. und als dritter von meinem Jahrgang.

Mit meiner Leistung bin ich wirklich zufrieden und darauf kann ich in den drei verbleileiben Jahren in der Kategorie gut aufbauen.

Die Radquer Saison ist nun fertig und die Vorbereitungen auf die Bike Saison haben bereits begonnen.
Gleich wie im Radquer, steige ich auch im Bike in die U23 Kategorie auf. Ich freue mich darauf und hoffe das ich in dieser Saison viele neue und wertvolle Erfahrungen sammeln kann.

Lars Sommer (PKE18b)

Marius Toscan (POMG18a) schwimmt zu komplettem Medaillensatz

Marius Toscan (POMG18) in Aktion


Die St.Galler Delegation überzeugt an der Kurzbahn-Schweizer-Meisterschaft in Sion mit sechs Podestplätzen. Damit sorgen sie für das beste Ergebnis der vergangenen Jahre.

Erfolgreichster St.Galler Schwimmer war Marius Toscan (POMG18a), welcher sich über die drei Wettkampftage einen kompletten Medaillensatz umhängen lassen durfte. Bereits in seinem ersten Wettkampf schwamm der 18-Jährige in seiner Paradedisziplin über 400 Meter Lagen zuoberst auf das Podest.

Hier geht's zum Artikel im St. Galler Tagblatt

Swissskills 2020

Konrad Fässler

v.l.n.r: Patric Senn, Robin Locher, Konrad Fässler

1. Platz (Gold) : Konrad Fässler / Bühler Appenzell
2. Platz (Silber) : Patric Senn / Bühler Uzwil
5. Platz : Robin Locher / Bühler Appenzell

Wir sind stolz auf unsere ehemaligen Lernenden und gratulieren ihnen von Herzen.

Die aktuellen Klassen besuchten die Swissskills 2020 im Anlagen- und Apparatebau bei der Firma Bühler.
Der theoretische Schulunterricht wurde für einen Besuch unterbrochen und durch einen Einblick in der Praxis vertieft. Vor Ort konnten die Lehrlinge einen Einblick gewinnen, wie eine Berufsmeisterschaft abläuft.

AAB17

AAB18

AAB19

AAB20




Mit Gipsverband - 3. Platz an der Polymechaniker-Schweizermeisterschaft

Fabian, herzliche Gratulation!

Fabian Giger, Bühler AG, gewinnt an den Schweizermeisterschaften der Polymechaniker in der Disziplin CNC Drehen die Bronzemedaille. Toll!




EMOTIONALE MOMENTE 2020 - Swissmechanic

Swissmechanic ist der führende Arbeitgeberverband für die KMU-MEM-Branche. Swissmechanic ist ein Arbeitgeber-, Fach- und Berufsverband der mittelständischen Unternehmer in der Maschinen-, Elektro- und Metallbranche mit Sitz in Weinfelden TG.

Herzliche Gratulation zum 3. und 5. Platz an den SwissSkills der Automatiker

Im Leistungszentrum Automation Ostschweiz am BZWU wurden die zwei SwissSkills-Teilnehmer durch Patrik Reichmuth und Andreas Rohner intensiv auf den Wettkampf vorbereitet. Mit Erfolg!

Lars Schwarz von der Firma Robofact AG gewinnt die Bronzemedallie.

Florian Gilgen von der Firma Rey Automation AG belegt den 5. Rang an den SwissSkills 2020.



Informationsveranstaltung SwissSkills20 - WorldSkills21


Vom 9. bis 13. September 2020 treffen sich in Bern die besten jungen Berufsleute aus Handwerk, Industrie und Dienstleistung zu den zentralen Schweizer Berufsmeisterschaften. Das BZWU motiviert und unterstützt interessierte Lernende aus den Berufen Anlagen- & Apparatebauer/in, Konstrukteur/in und Polymechaniker/in auf dem Weg zu den SwissSkills20.

Informationsveranstaltung

Herr Habegger (Swissmem) und Herr Näf (Swissmechanic) informieren Sie über die Details.

BZWU Uzwil, Schöntalstrasse 7, 9244 Niederuzwil
Donnerstag, 9. Januar 2020
17.00 bis ca. 18.00 Uhr – Zimmer 020

Eine An- oder Abmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Abschlussfeier Industrielle Berufe 2019

Hier geht's zum Bericht von uzwil24

Hier geht's zum Bericht von hallowil

Konstrukteur Champions Preisverleihung 2018

Andreas Giezendanner, 1. Rang, Bühler AG

Marco Roth, 1. Rang, Robofact AG

Jeanot Zubler, 1. Rang, Bühler AG

Dominik Staubli, 2. Rang, Bühler AG

Bildergalerie Show-Wettkampf SwissSkills Automation

Abschlussfeier Industrielle Berufe 2017

Pressemitteilung BZWU, 06.07.17

Erfolgreiche Lernende an Schweizermeisterschaft

Hansueli Signer (AAB4b,
Chromtech-AI GmbH) erreichte
den 2. Rang bei den Anlagen- und
Apparatebauern.

Marcel Beerli (POMG4a, Abschluss 2016, Turbal AG) erreichte den 3. Rang bei den Polymechanikern in der Disziplin CNC-Drehen.

Cyrill Schäpper (PKE4c, L. Kellenberger & Co. AG) erreichte den 3. Rang bei den Konstrukteuren.


Wir gratulieren zum hervorragenden Ergebnis!

Andreas Koch (AAB4a, Bühler AG) erreichte den 4. Rang bei den Anlagen- und Apparatebauern.

Lars Moser (AAB4a, Bühler AG) erreichte den 4. Rang bei den Anlagen- und Apparatebauern in der Disziplin Schweissen.

Noël Thoma (PKE4c, Bühler AG) erreichte den 4. Rang bei den Konstrukteuren.

Jeanot Zubler (PKE3b, Bühler AG) erreichte den 4. Rang bei den Konstrukteuren.

Erfolgreiche Lernende an Schweizermeisterschaft in Martigny

v.l.n.r. Andreas Koch , Lars Moser (beide Bühler AG Appenzell), Hansueli Signer (ChromtechAI Gonten)

metalkills Martigny 2016

Abschlussfeier Industrielle Berufe 2016

WorldSkills Abu Dhabi vom 14. - 19.10.2017

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der SWISSMEM Berufsildung:

Homepage der SWISSMEM Berufsbildung

US-Botschafterin am BZWU

Flawiler "future night"

Bester Schweisser der Schweiz!

An den Berufsmeisterschaften der Schweisser in Bern setzte sich mit Roger Gemperle ein Lernender des BZWU als Sieger durch. Roger Gemperle absolviert momentan die Lehre als Anlagen- und Apparatebauer im 4. Lehrjahr bei der Bischof Anlagenbau AG und besucht in Uzwil die Berufsfachschule in der Klasse AB4B. Wir gratulieren Roger herzlich zu seiner Leistung und wünschen Ihm auch den Weltmeisterschaften in Brasilien viel Erfolg.

Zu den Ausbildungen

Anlagen- & Apparatebauer/in
Konstrukteur/in
Polymechaniker/in
Produktionsfachmann/frau FA
Prozessfachmann/frau FA
Industriemeister/in HFP
Techniker HF Maschinenbau