X


X
TECHNIK > Automation > HF Systemtechnik Automation

Dipl. Techniker/in HF Systemtechnik Vertiefungsrichtung Automation

mit eidgenössischem Diplom im Anerkennungsverfahren SBFI

Der Lehrgang Techniker HF Systemtechnik Vertiefungsrichtung Automation ist eine umfassende, praxisbezogene Ausbildung in der Automation mit frühem Schwerpunkt in der SPS-Automatisierungstechnik. Weitergehende Kernkompetenzen eignen Sie sich in der Antriebstechnik, Regelungstechnik, Robotik und im Projektmanagement an. Nebst fachtechnischem Wissen werden auch betriebswirtschaftliche Grundlagen vermittelt sowie Sozialkompetenz geschult.

Inhalt

Berufsbild
Als Techniker HF Systemtechnik Vertiefungsrichtung Automation bewegen Sie sich in einem technologisch anspruchsvollen und wachsenden Markt. Unternehmen investieren in Automationstechnik, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Hier bieten sich Chancen, sei es in der Entwicklung, Inbetriebnahme, im Projekt- oder Produktmanagement. Als Techniker HF Automation leiten und bearbeiten Sie Projekte vom Pflichtenheft bis zur Realisation. Sie führen Inbetriebnahmen beim Kunden durch und sind für das Produkt- oder Projektmanagement verantwortlich.
Unsere Ausbildung bereitet Sie auf Ihr neues Aufgabengebiet vor. Inbetriebsetzung, Prüfstand, Prüf- und Betriebsmittelkonstruktion und Entwicklung sind Ihre zukünftigen Einsatzgebiete.

Inhalt

  • Elektronik
  • Sensorik, Datenerfassung, Bildverarbeitung
  • Technische Mathematik
  • Deutsch, Präsentationstechnik
  • SPS-Automatisierungstechnik
  • Maschinensicherheit, CE-Konformität
  • Technische Mechanik, Konstruktion
  • SPS-Kommunikation, HMI
  • Pneumatik
  • Projektmanagement SCL
  • Regelungstechnik
  • Software-Entwicklung
  • Teamarbeit, Führung
  • Elektrische Antriebstechnik & -systeme
  • Elektrokonstruktion, Energieverteilung
  • Technische Kommunikationssysteme
  • Anlagenbau, Robotik, Handling
  • Entwicklungsmethodik, Betriebswirtschaft
  • Diplomarbeit
  • Englischnachweis B1

Voraussetzungen

Zum Lehrgang zugelassen wird, wer über ein einschlägiges Fähigkeitszeugnisses verfügt.

Für die Fachrichtung Systemtechnik gelten folgende Berufsabschlüsse als einschlägig:
Automatiker/-in EFZ, Polymechaniker/-in EFZ (Maschinenmechaniker/-in), Automobil-Mechatroniker/-in EFZ (Automechaniker/-in), Anlagen- und Apparatebauer/-in, Produktionsmechainker/-in EFZ, Zeichner/-in EFZ, Konstrukteur/-in EFZ, Elektroinstallateur/-in EFZ (Elektromonteur/-in), Telematiker/-in EFZ, Informatiker/-in EFZ, Elektroniker/-in EFZ, Physiklaborant/-in, Laborant/-in EFZ Fachrichtung Biologie und Chemie, Chemie- und Pharmatechnologe/-technologin.

Sur Dossier zugelassen und aufgenommen kann werden, wer über einen anderen Abschluss der Sekundarstufe II oder der Tertiärstufe oder einen vergleichbaren ausländischen Abschluss verfügt und die Aufnahmekriterien des BZWU erfüllt.

Zusätzliche Informationen

Umfang
3 1/2 Jahre (7 Semester), berufsbegleitend
ca. 1'500 Lektionen Präsenzunterricht
ca. 3'600 Lernstunden (inkl. Präsenzunterricht, Selbststudium, Diplomarbeit)

Der Lehrgang wird am Standort Uzwil durchgeführt.


Kostenlose Bildungsberatung

Sind Sie sich unsicher, ob dies der richtige Lehrgang für Sie ist? Als kantonales Bildungsinstitut bieten wir Ihnen kostenlose Beratungstermine mit unseren Bildungsspezialisten an. Dabei wird individuell abgeklärt, welchen Bildungsbedarf und Vorkenntnisse Sie mitbringen und ob dieser Lehrgang für Sie geeignet ist. 

Kosten

Lehrgangsgebühren: CHF 2'450.- pro Semester
Lehrmittel: CHF 350.- pro Semester
Lernzielkontrollen: 10 x CHF 200.-
Diplomarbeit: CHF 1'500.-

ANMELDUNG

Dipl. Techniker/in HF Systemtechnik Vertiefungsrichtung Automation

Ort & Datum

Ihre Adresse



. .








*Pflichtfelder
Kontakt
Adamovic Tijana
Adamovic Tijana
T 058 228 72 56
Kontakt