X


X

Coronavirus:
Aktuelle Situation am BZWU

Informationen und Hinweise

Informationen an die Teilnehmenden der Weiterbildung

Dienstag, 20. April 2021

Geschätzte Teilnehmende der BZWU Weiterbildung

Wir freuen uns, dass wir Sie am BZWU in der Weiterbildung wieder vor Ort zum Unterricht begrüssen dürfen. Sie erhalten von uns die für Sie wichtigen Informationen zeitnah in den nächsten Tagen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start und danken Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Freundliche Grüsse

Werner Buchmann

Stv. Rektor, Leiter Weiterbildung

Mitteilung an die Teilnehmenden der Weiterbildung

Dienstag, 30. März 2021

Informationen BZWU Weiterbildung

Geschätzte Teilnehmende der BZWU Weiterbildung

Bezugnehmend auf die Information des Bundesrates vom letzten Freitag, dem 19.3.2021, können wir den Unterricht vor Ort leider immer noch nicht umsetzen. Wir bedauern dies ausserordentlich und hoffen nun, dass wir bei der nächsten Einschätzung der Lage des Bundesrates am 14. April 2021 bessere Informationen erhalten werden. Bis zu den Frühlingsferien, welche am 12.4.21 beginnen, verbleiben wir am BZWU somit im Fernunterricht. Wir hoffen, dass wir dann ab Montag, 24. April 2021, falls es die Entwicklung der Pandemie zulässt, wieder vor Ort unterrichten können. Wir werden Sie so rasch wie möglich über den aktuellen Stand und die daraus abgeleiteten Massnahmen am BZWU informieren.

Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis und wünschen Ihnen eine gute Zeit. Bleiben Sie gesund.

Werner Buchmann

Stv. Rektor, Leiter Weiterbildung

Medienmitteilung aus dem Bildungsdepartement

Freitag, 15. Januar 2021, 13.30 Uhr

Mitteilung der Schulleitung

Dienstag, 22. Dezember 2020, 10.00 Uhr

Fernunterricht nach den Ferien für Lernende der beruflichen Grundbildung

Geschätzte Lernende und Vertreterinnen und Vertreter unserer Ausbildungsbetriebe

Die Regierung hat am Wochenende entschieden, die Berufsfachschulen und Gymnasien für zwei Wochen nach den Weihnachtsferien zu schliessen bzw. auf Fernunterricht umzustellen. Das Infektionsgeschehen im Kanton St. Gallen ist besorgniserregend. Mit der geplanten Schulschliessung für zwei Wochen sind 20'000 Jugendliche betroffen. Kontakte und Mobilität sollen dadurch markant reduziert werden. Damit diese Massnahme auch die erhoffte Wirkung entfalten kann, hat die Rektorenkonferenz zusammen mit dem Bildungsdepartement heute beschlossen, einen restriktiven Weg der Umsetzung zu wählen und nur wenige Ausnahmen zuzulassen.

Folgende Beschlüsse wurden gefasst:

• Fernunterricht gilt für alle Lernenden in der beruflichen Grundbildung für die ersten zwei Schulwochen nach den Weihnachtsferien.
• Für praktische und vorgezogene schulische Prüfungen für das Qualifikationsverfahren gilt eine Ausnahme vom Präsenzverbot.
• Der Unterricht erfolgt gemäss Stundenplan über Microsoft Teams und ist verpflichtend.
• Detaillierte Informationen erhalten die Lernenden von Ihren Lehrpersonen vor dem Unterrichtsstart.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen ruhigen Jahreswechsel! Hoffen wir alle auf ein besseres 2021!

Freundliche Grüsse

Marco Frauchiger
Rektor

Mitteilung der Schulleitung

Freitag, 30. Oktober 2020, 11.00 Uhr

Mitteilung der Schulleitung

Dienstag, 20. Oktober 2020, 07.00 Uhr

Am BZWU gilt ab Dienstag, 20. Oktober 2020 die Maskenpflicht für alle Personen auf den Verkehrsflächen. Diese umfasst alle öffentlichen Zonen auf dem Schulhausareal des BZWU in Innenräumen, ausser den Schulzimmern.

Im Schulzimmer gilt weiterhin:
- Maskenpflicht bei Gruppenarbeiten oder bei Durchmischung von Klassen (bei Nichteinhalten des Abstandes von 1.5 Metern)
- Sitzpflicht am zugeteilten Arbeitsplatz

Mitteilung der Schulleitung

Dienstag, 13. Oktober 2020, 10.00 Uhr

Information aus dem Amt für Berufsbildung

Donnerstag, 3. August 2020, 10.00 Uhr

Hier finden Sie alle Fragen und Antworten zum Coronavirus.